SPD Hechingen

SPD beantwortet Fragen des Schwabo

Veröffentlicht am 21.05.2019 in Allgemein
 

Die SPD ist weiterhin der Ansicht, dass eine Tiefgarage am Obertorplatz die ideale Lösung für die Parkprobleme dort ist. Denn auf jeden Fall sollen auf der Oberfläches des Platzes nur eine minimale Zahl von Autos parken dürfen. Zudem soll der Autodurchgangsverkehr in der Oberstadt erschwert werden durch Umgehungen und eingeschränkte Zufahrt. Das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs soll verbessert werden, auch eine Senkung der Beförderungskosten etwa für Einwohner über 70 Jahre soll die Innenstadt von Verkehr entlasten. Das hält die SPD auch aus ökologischer Perspektive für wichtig.

 

 

Die Ausrüstung der Hechinger Schulen mit digitalen Lernmitteln hat auch aus Sicht der SPD hohen Stellenwert. Außer Frage steht für die Sozialdemokraten, dass die Schulräume in einem bedarfsgerechten und zeitgemäßen Zustand gehalten werden sollen. Angesichts wachsender Einwohnerzahlen ist die SPD auch einem zusätzlichen Schulstandort gegenüber aufgeschlossen. Zudem schlägt die SPD vor, in Hechingen Angebote zu entwickeln, die den Schülern die Orientierung in Richtung Studium oder Ausbildungsstätte erleichtern, wobei besonders die Medizintechnik als Angebot zu berücksichtigen wäre.

 

 

Die Förderung des sozialen Wohnungsbaus ist für die SPD ein wichtiges Anliegen. Zur Schaffung von Wohnraum wird eine Claeringstelle vorgeschlagen. Geprüft werden sollte auch, ob fair bezahlbarer Wohnraum über eine Genossenschaft geschaffen werden könnte.

 

Die SPD will sich dafür einsetzen, für Kinder weitere Betreuungsplätze zu schaffen und die Basisbetreuung an Kindergärten und Kitas für die Benutzer kostenfrei zu machen. Bei der Schaffung von neuem Wohnraum soll auf die Familienfreundlichkeit geachtet werden, was nicht nur genügend große Wohnflächen bedeutet, sondern auch die Gestaltung des Wohnumfelds betrifft. Für die Oberstadt wird zur Steigerung der Lebensqualität eine kleine Markthalle oder ein kleines Einkaufszentrum gewünscht, ein Kinder- und Jugendbüro soll eingerichtet werden. Eine weitere Idee ist, ein Haus der Vereine zu schaffen, um öffentliches Engagement zu fördern. Grünflächen sollen nachhaltig gestaltet werden, eine Fußgängerzone wird gewünscht, wobei der Dialog mit den Einwohnern gesucht werden soll.

Counter

Besucher:1193333
Heute:9
Online:3

Shariff

WebsoziInfo-News

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Suchen

Kalenderblock-Block-Heute

18.12.2022, 17:00 Uhr
öffentlich
Weihnachtsfeier
Niederhechinger Str. 59, 72379 Hechingen

Alle Termine