SPD Hechingen

Wahlprogramm

Das sind unsere Schwerpunkte:

 

BILDUNG Jedes Kind muss Anspruch auf gebührenfreie Bildung haben. Seit Jahren setzen wir uns für den Ausbau der Kitabetreuung, der Hechinger Schulen und kostenlose Bildung ein. Die Kitaneubauten in Stetten, Bechtoldsweiler und auf dem Killberg müssen auch in Zeiten angespannter Haushalte schnellstmöglich kommen. Sparpläne dürfen nicht auf Kosten der Hechinger Kinder gehen, die eine gute frühkindliche Bildung für ihre Entwicklung brauchen. Kita-Gebühren belasten gerade Familien mit mittlerem und geringem Einkommen. Deshalb fordern wir seit vielen Jahren standhaft die Abschaffung der Kita-Gebühren und haben dies im Hechinger Gemeinderat bereits mehrfach beantragt. Bislang ist uns die Abschaffung aufgrund des Widerstands von CDU und Freien Wählern noch nicht gelungen. Wir halten die Abschaffung angesichts allgemein gestiegener Kosten nach wie vor für richtig, um Familien zu entlasten. Stärken Sie unsere Fraktion mit Ihrer Stimme, damit wir dieses Ziel im neuen Gemeinderat erreichen können!

 

WOHNEN Bezahlbarer Wohnraum ist längst zu einer wichtigen sozialen Frage geworden. Auch in Hechingen gibt es einen Mangel an bezahlbaren Wohnraum. Über das verschiedene Förderprogramme von Land und Bund erhalten Kommunen Gelder in Form von zinsvergünstigten Darlehen oder Zuschüssen für den sozialen Wohnungsbau. Es ist Aufgabe der Stadt, die bestehenden Fördermittel auch aktiv zu nutzen und kommunalen Wohnbau aktiv selbst zu gestalten und die. Hier sehen wir ein großes Verbesserungspotential. Hechingen muss schnellstens selbst damit beginnen, eigenen sozialen Wohnungsbau zu betreiben und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Wir fordern deshalb die Schaffung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft.

 

VERKEHR Mobilität bedeutet gesellschaftliche Teilhabe. Wir fordern daher mehr Stehvermögen und eine offensive Interessenvertretung der Stadt Hechingen gegenüber Tübingen – nach dem Motto „Grüne Welle durch Tübingen“ – auf Straße und Schiene. Die B27 und die B463 sind die zentralen Straßenachsen, deren schnellen Ausbau wir einfordern. Die SPD in Hechingen hat die Regionalstadtbahn und die Reaktivierung der Eyachtalbahn mit dem Anschluss an die Gäubahn stets mit vorangetrieben. Wir wollen, dass die Eyachtalbahn so schnell wie möglich wieder regelmäßig fährt.  Nur ein gut ausgebauter und zuverlässiger Schienenverkehr kann die Straßen entlasten – nach wie vor setzen wir uns deshalb für ein dichteres Schienennetz und die Elektrifizierung ein. Weil es bis zur Fertigstellung der Regionalstadtbahn noch Jahre dauern wird, muss die Zollernbahn zeitnah und bedarfsgerecht verbessert werden. Das betrifft die Taktung der Zugverbindungen und die Abstimmung mit dem Busverkehr am Bahnhof Hechingen. Unsere Lebensqualität muss auch bei der Mobilität gewahrt werden. Luftqualität und Lärmschutz sowie Verkehrssicherheit müssen gewährleistet sein. Doch Verkehr findet nicht nur auf vier Rädern und auf der Schiene statt, auch für Fußgänger setzen wir uns. Hechingen sollte die Einrichtung einer Fußgängerzone prüfen. Andere Gemeinden haben hier gute Erfahrungen gemacht – die auch dem lokalen Handel belebt haben. Nicht zuletzt ist der Radverkehr für uns ein wichtiges Anliegen. Auch hier gibt es viel zu tun. Wir fordern ein entschlossenes Eintreten der Stadt für ein sicheres Radwegenetz, einen schnellen und konsequenten Ausbau der Hechinger Radwege und eine bessere Vernetzung der Teilorte.

 

GESUNDHEIT Die Sicherstellung einer flächendeckenden medizinischen Versorgung in der Stadt Hechingen ist aus Sicht der SPD ein Grundpfeiler der Daseinsfürsorge. Mit dem Wegfall des Krankenhaus Hechingen ist die stationäre Klinikversorg in Hechingen weggefallen – umso mehr gilt es, die bestehende ambulante medizinische Versorgung vor Ort aufrecht zu halten und weiter auszubauen. Auch medizinische Versorgungszentren können hier eine sinnvolle Ergänzung sein. Es kann nicht sein, dass zunehmend mehr Ärzte und Fachärzte ihre Praxen altersbedingt aufgeben und keine Nachfolger finden. Wir wollen auch im neuen Gemeinderat darauf, dass die Stadt hier ihre Hausaufgaben macht.

 

STADTENTWICKLUNG Der Obertorplatz ist zu einem neuen Zentrum Hechingens geworden. Die verschiedenen Aufenthaltsmöglichkeiten und zuletzt das Leuchtturmprojekt Refugio haben ihn zu einem Magnet gemacht. Die anderen Bereiche der Hechinger Innenstadt und die Teilorte brauchen dagegen noch mehr Aufmerksamkeit. Seit Jahren hat die Hechinger SPD darauf hingewiesen, dass ein Konzept für die weitere Innenstadt fehlt. Insbesondere für die Bereiche Marktplatz, Staig und Goldschmiedestraße brauchen Ideen und Konzepte, die zu mehr Belebung führen. Wichtig wird es hier sein, Ideen nicht nur zu entwickeln, sondern diese auch konsequent umzusetzen. Auch dafür wollen uns einsetzen.

 

Liebe Hechingerinnen und Hechinger,

dies sind unsere Schwerpunktthemen. Gerne können Sie mit uns bei einem unserer Infostände diskutieren und noch mehr über unsere Inhalte erfahren.

Wir sind standhaft demokratisch, sozial und verlässlich.

Wir bitten Sie daher am 09. Juni um Ihre Unterstützung.

Gehen Sie zur Wahl und schenken Sie unseren Kandidatinnen und Kandidaten Ihr Vertrauen.

Manfred Bensch

SPD-Ortsvereinsvorsitzender

 

Counter

Besucher:1193342
Heute:11
Online:2

Shariff

SPD im Zollernalbkreis

Der Kreisverband der SPD Zollernalb